ULTRAS 1929
 
  Home
  Gästebuch
  Galerie
  Tabelle
  Links
  Presse
Presse
In der Saison 08/09 war es auf unserer Homepage vor/nach den Spielen der DjK mit Ultra- Beteiligung meistens üblich einen  (Spiel)bericht, Vorbericht oder sogar Zeitungsbrichte lesen zu können, in dem die ULTRAS 1929 im Fokus standen! Da wirklich einige lustige, aber auch ernstgemeinte Berichte dabei waren, wollen wir sie keinem vorbehalten und haben noch mal (fast) alle online gestellt. Viel Spaß und denkt noch mal an die ein oder vielen anderen geilen, stimmungsvollen Spiele der ruhmreichen DjK vergangenen Jahres!!! Auf die neue Saison!!!

1. Ein Bericht aus der Mainpost(Di.6.Nov.2008) im Meisterjahr!

Fußball- Geflüster
Unterspiesheimer Unterhaltung
"In der Kreislige 1 haben sie den Rang zwei gefestigt, sie sind die zuverlässigsten Ergebnis- Melder im Bezirk, und auch in punkto Heimspiel- Atmosphäre und Fan- Unterstützung sind die Unterspiesheimer Spitze. Die Szenerie unter der überdachten Zuschauertribüne erinnert an die Vorbilder in den großen Stadien: Große Transpatente, Plakate, "Ultras" mit Schals in den grün- weißen Vereinsfarben, dazu die akustische Verstärkung der Schlachtgesänge mit Megaphon und Trommeln. "Einfach genial" bezeichnet DJK- Torjäger Sven Gehring die Stimmung so vieler engagierter Zuschauer. Für Kapitän Sebastian Nunn "ist es das Schönste, vor so einer dich ständig nach vorne peitschenden Kulisse spielen zu können und ein Stück Fußballbegeisterung zurück geben zu können."....... Abteilungsleiter Stefan Köbelein ist stolz auf den neuen Fußball- Kult und die ganz besondere Atmosohäre, zu der auch die zahlreichen großen und kleinen Fans in Trikots mit der Rückennummer 12 gehören. Die fußballverrückten "Späsemer" identifizieren sich als zwölfter Mann des DJK- Teams und träumen vom Aufstieg in die Beziksliga. Das Umfeld in Unterspieshiem ist längst reif für die höhere Klasse."

Ein Bericht aus der Süddeutschen Zeitung in der Freitagsausgabe vom 29.August 2008:

Ein ähnliches Bild (s.o.) erlebten die knapp über 400 Zuschauer gestern in Röthlein und weitere Millionen daheim vor den Bildschirmen wieder...
Im Röthleiner "Warmuth Park", der schon längst im Vorfeld ausverkauft war, erlebten die Zuschauer ein fußballerisches Feuerwerk ihrer DJK. Trotz der überteuerten Eintrittspreise (Stehplatz ab 15€ aufwärts) hat sich das Kommen der DJK- Anhängerschar gelohnt. Vor dieser atemberaubenden Kulisse, konnte die DJK Unterspiesheim im Derby beim TSV Röthlein ihren ersten Dreier in der aktuellen Sasion der Bezirksliga2 einfahren und bescherte ihrem Trainer Peter Herrmann ein ganz besonderes Geburtstagsgeschenk! An dieser Stelle wünscht die gesamte Redaktion der Süddeutschen Zeitung Alles Alles Gute, Peter!!! Vor allem wurde die DJK von ihren ca. 35 lautstarken Ultras unterstützt, die für eine ganz besondere Derby- Atmosphäre sorgten! Neben ihren gewöhnlichen Fanutensilien, wie Fahnen, Trommel, Doppelhalter...., zündeten die Ultras1929 sogar Rauchbomben nach den Toren zwei und drei!!! "So etws gehört dazu, das ist spitze, wie die Jungs hinter ihrer Mannschaft stehn!", berichtete ein Zuschauer. Ein weiterer meint " Ohne die Ultras wär die DJK nie da, wo sie jetzt ist!" 
Auch Gerhard Delling und Günther Netzer, die das Spiel live als Kommentatoren verfolgten, waren sich (ausahmsweise) auch (mal) einig, dass die zahlreichen Schlachtenbummler aus dem benachbarten Unterspiesheim dieses Match "mitgewonnen" haben! Auch auf die Frage Dellings, ob der TSV ohne die gesperrten Rotsünder besser gespielt hätte, war sich Netzer sicher, dass dies nicht der Fall gewesen wäre und die DJK das Spiel trotzdem dominiert hätte, da man, so Netzer, gemerkt hat, dass es die Röthleiner nicht gewohnt sind vor so einer gewaltigen Zuschauermasse zu spielen und der TSV sogar regelrecht ängstlich auftrat!!! 
Wir sind gespannt auf die nächsten Partien der DJK und was sich die Ultras1929 für die kommenden Spiele noch alles einfallen lassen.... Wir wünschen viel Glück für die Zukunft!!!

PS: Wir bitten trotzdem um eine Entschuldigung, da wir nicht mehr oder keine Bilder abdrucken konnten, da die Kamera unsres Reporters durch den dichten und agressiven Qualm der Rauchbomben der Ultras 1929 defekt ausfiel! Danke!!
 
 

3. Der Spielbericht aus der Rhön. Verloren und trotzdem gewonnen (X:0)!!!;)

Nach knapp einer Stunde Fahrt erreichten die rund 90 - 100 Zuschauer der DJK Unterspiesheim den Platz des Clubs Schönau Wegfurt. Dort mussten die Spieler unserer Mannschaft ernüchtert feststellen, dass ihnen gerade mal eine bessere Kuhweide und ein 10m langes und 2 m breites Rasenstück zum Aufwärmen zur Verfügung stand. Nichts desto Trotz waren sie guter Dinge, dass wir unseren zweiten Auswärtssieg holen. Zu unserem Bedauern gingen die Wegfurter gleich 2:0 in Führung. Doch die rund 20 Ultras machten weiterhin Stimmung, dass man dachte wir führen. In der 44 Minuten schoß Sebastian Nunn den Anschlusstreffer per Freistoß für DJK. In der zweiten Hälfte war die DJK die bessere Mannschaft kam aber zu nicht vielen klaren Torchanchen. Nach einer kleinen Unaufmerksamkeit in der Hintermannschaft fingen wir auch noch das 3:1 kurz vor  Ende ein. Nächsten Sonntag tritt die erste Mannschaft gegen den TSV aus Güntersleben an. Man muss gespannt sein, wie Peter Herrmann nun aufstellt, es fehlt nämlich die komplette Sturmreihe um Sven Gehring (aus persönlichen Gründen nicht dabei), André Hofmann (Bauchmuskelanriss), Johannes Nunn (Zerrung) und Thomas Schanz (längeren Meniskusschaden im Knie). Jedoch kann Peter wieder auf Sebastian Mai zurück greifen, der genug in Gochsheim um den Baum getanzt ist.
GWG die Ultras 1929

4. Vorbericht vom Knetzgau- Krimi
Zu Gast bei der Wundertütenmannschaft
 

Nach dem wichtigen Heimsieg gegen den TSV Essleben (2:0) konnten wir den Abstand zu den Abstiegsrängen weiter erhöhen und stehen nun mit 13 Punkten im Mittelfeld der Tabelle.
In der Zukunft stehen aber sowohl für die 1.Mannschaft als auch für die 2.Mannschaft wichtige Spiele an.
Die 2.Mannschaft ist dieses Wochenende allerdings erneut spielfrei. Das nächste Spiel findet dann am 19.10.08 zuhause im Peter-Herrmann-Sportpark gegen den SV Untereuerheim statt.
Dabei müssen nun endlich die ersten Punkte her, um nicht völlig den Anschluss ans hintere Mittelfeld der Tabelle zu verlieren! Nähere Infos zu diesem Spiel bekommt ihr nächste Woche im Ultra-Magazin!
Unsere 1.Mannschaft ist diesen Sonntag zu Gast beim TSV Knetzgau, eine Mannschaft die nur schwer einzuschätzen ist! An guten Tagen kann diese Mannschaft sicherlich jeden Gegner schlagen, doch häufig patzt die Mannschaft auch gegen Teams aus dem Tabellenkeller, wie erst vor kurzem bei der peinlichen Schlappe beim Schlusslicht Kissingen! Dennoch trifft man auf einen sehr erfahrenen Bezirksligisten mit großen Ambitionen, der schon seit einigen Jahren in der Liga vorne mitspielt. Leider werden den Knetzgauern aber jährlich die besten Spieler von den Rivalen aus Sand und vor allem Hassfurt weggekauft, sodass man den Sprung in die BOL nicht ganz schaffte.
Gelingt unserem Team ein Überraschungssieg, können wir sogar am TSV vorbeiziehen und Richtung UEFA-Cup-Plätzen schielen! Doch oberste Priorität ist weiterhin der Klassenerhalt, welcher bereits eine tolle Sache für die DJK wäre!
Personell kann Peter Herrmann fast schon wieder aus dem Vollen schöpfen. Sicherlich wird aber Schanz (Knie) noch einige Wochen fehlen. Der angeschlagene Papa Mario Pfriem dürfte wohl bis Sonntag wieder fit sein! Wahrscheinlich kehrt auch Hoffman (Zipo), der wegen einer kuriosen Bauchmuskelverletzung und Eastsidebeschäftigung länger ausfiel, wieder in den Kader zurück. Abzuwarten bleibt, ob S.Gehring nach seiner vierwöchigen Kirchweihpause schon fit für die erste Elf ist. Für den zuletzt starken Scherpf dürfte Elfertöter R. Seufert wieder ins Tor zurückkehren.
 
Wir, die Ultras 1929, hoffen, mit 100 Leuten am Sonntag nach Knetzgau zu reisen, um wieder für tolle Stimmung zu sorgen! Da kein Fanbus fährt, müssen wir uns alle gut absprechen, um eine Mitfahrgelegenheit zu finden! Also, alle grün weißen ab nach Knetzgau! Die Mannschaft braucht die Unterstützung. Siegt für die geilsten Fans der Liga!
 
 
Lebe Ultra, Liebe Unterspiesheim!!!!


Weitere Berichte folgen... (jeden Tag einer;)
Hier könnt ihr euch immer Infos über kommende und laufende Fanaktionen der Ultras1929 holen.  
   
Werbung  
   
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=